Dr. Franziska Giffey unterstützt das Zukunftsprojekt „BUTZE“

| Aktuelles, News

Straßenkinder e.V. freut sich sehr darüber, dass die Frau Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Franziska Giffey das Zukunftsprojekt Straßenkinderhaus „BUTZE“ offiziell unterstützt. Wir durften Frau Dr. Giffey bereits zweimal treffen und haben dabei erfahren, dass es ihr ganz persönlich ein großes Anliegen ist, dass jungen obdachlosen Menschen nachhaltig geholfen wird.

Dr. Franziska Giffey:

„In Deutschland sind über 12.000 Jugendliche von Obdachlosigkeit bedroht oder betroffen. Viele von ihnen leben in Berlin. Das geplante Straßenkinderhaus BUTZE bietet Schutz und Möglichkeiten, um den Weg von der Straße in ein geregeltes Leben zu finden. Von Notübernachtungsplätzen bis zum betreuten Wohnen werden hier junge Menschen Unterstützung aus einer Hand erhalten – ein bisher in dieser Form bundesweit einmaliges Konzept. Denn es verspricht ein Dach über dem Kopf und mehr: eine Perspektive für eine gute Zukunft. Gerne unterstütze ich Straßenkinder e.V. bei der Verwirklichung dieser Idee.“

Foto: © Bundesregierung / Jesco Denzel

Kommentieren Sie unseren Beitrag

Suchbegriff eingeben