Das Straßenkinderhaus BUTZE

Derzeit bauen wir in Berlin-Lichtenberg das Straßenkinderhaus BUTZE, mit dem wir unsere bisherigen Angebote der Straßensozialarbeit bündeln und erweitern. Die BUTZE soll mit ihrem innovativen Konzept dazu beitragen, obdachlose Kinder und Jugendliche schnellstmöglich von der Straße zu holen.

Auf sieben Etagen und einer Fläche von rund 3.400 Quadratmetern entsteht eine Begegnungsstätte mit tagesstrukturierenden Angeboten, die den Prozess der Wiedereingliederung für Straßenkinder fördern. Rund 40 verschiedene Wohn- und Schlafplätze in Form von Notschlafstellen, Verselbständigungswohnungen und Mikroapartments werden eingerichtet. Darüber hinaus wird es in der BUTZE eine Wärmestube, eine Großküche, mehrere Büros für Sozial- und Rechtsberatung, Werkstätten und Schulungsräume für berufsvorbereitende Maßnahmen, Duschmöglichkeiten, Waschräume, eine Kleiderkammer sowie eine Basisstation für Streetwork geben. Bundesweit gibt es kein vergleichbares Projekt!

Eckhard Bau­mann, Vorsitzender von Straßenkinder e. V., freut sich über den Start des Bauprojekts: „In Deutschland leben aktuell mindestens 6.500 Minderjährige auf der Straße. Die BUTZE soll diesen notleidenden Jugendlichen eine Perspektive geben und ihnen den Weg in ein selbstständiges Leben zeigen. Damit leisten wir als Straßenkinder e. V. eine elementare Arbeit.”

Lesen Sie hier mehr über unseren Spatenstich im März 2023: Baustart für das Straßenkinderhaus BUTZE

Wenn alles rund läuft, soll das Straßenkinderhaus bereits im Frühling 2025 in Betrieb gehen. Das Projekt hat ein Investitionsvolumen von rund 19 Mio. Euro und wird zu 100% aus Spenden finanziert.

Ein aktuelles, chronologisches Bautagebuch finden Sie im weiteren Verlauf unten.

YouTube

Wenn Sie diesen Dienst nutzen, verlassen Sie unseren Verantwortungsbereich und betreten den Verantwortungsbereich von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Die Datenschutzerklärung von Google können Sie hier einsehen: https://policies.google.com/privacy

Video laden

Unser Bautagebuch

  • Februar 2023: Das Baugrundstück in Berlin-Lichtenberg

  • März 2023: Der Bau geht los

  • März 2023: Der offizielle Spatenstich mit unseren Förderern

  • April 2023: Der Keller wird ausgehoben

  • August 2023: Der Berliner Verbau verhindert ein Abrutschen der Nachbargebäude

  • Oktober 2023: Montage des Baukrans

  • Oktober 2023: Die Dämmung kommt unter die Bodenplatte

  • November 2023: Allein 160 Tonnen Stahl sind im Fundament!

  • November 2023: Die Bodenplatte wird gegossen