Transparenz

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Der Verein Straßenkinder e.V. wurde im Jahr 2000 gegründet und ist nach §75 SGB VIII staatlich anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Der Sitz des Vereins ist in der Hohensaatener Straße 20/20a in 12679 Berlin-Marzahn.

2. Satzung, Ziele und Umsetzung

Unsere Satzung in der von der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 24.10.2000 in Berlin beschlossenen und am 10. Oktober 2014 geänderten Fassung sowie die Geschäftsordnung des Vorstands und unser Leitbild finden Sie hier:

Ziele unserer Arbeit

1. Wir helfen Kindern und Jugendlichen, die aus ganz Deutschland kommen schnellstmöglich von der Straße herunter zu kommen, verhindern ein weiteres Abrutschen und begleiten sie auf dem Weg zurück in die Gesellschaft. Dies erreichen wir durch gesundheitliche Stabilisierung sowie soziale, schulische und berufliche Integration. Wichtig hierbei ist uns auch zwischenzeitliche Akuthilfe, Krisenintervention und Notversorgung. Ziel ist es, Jugendliche an die bestehenden Hilfesysteme heranzuführen, sie dort zu integrieren und langfristig zu begleiten, weshalb wir Kontakt zu den unterschiedlichen Schnittstellen halten und fester Ansprechpartner bleiben.

2. Prävention: Wir sorgen mit entsprechenden Angeboten dafür, dass Kinder gar nicht erst auf der Straße landen. Zudem arbeiten wir präventiv im Hinblick auf mediale Verwahrlosung, Gewalt und sexuelle Übergriffe.

3. Durch Bildungsangebote im Rahmen unseres „Kinder- und Jugendhaus BOLLE“ gehen wir aktiv gegen Kinder- und Bildungsarmut vor und helfen diese abzubauen. Wir sehen Bildung und einen damit einhergehenden guten Schulabschluss für Kinder als einzigen Ausweg aus sozial schwachen Strukturen. Darüber hinaus sorgen wir durch Freizeitbetreuung, soziale Kompetenzförderung sowie Angebote zu gesellschaftlicher Teilhabe für mehr Chancengleichheit von sozial schwachen Kindern und Jugendlichen.

Unser langfristiges Ziel im Rahmen unseres ganzheitlichen Ansatzes ist es, dass Kinder und Jugendliche ihr späteres Leben selbstbestimmt und selbstfinanziert gestalten können.

Um Kindern und Jugendlichen mehr Platz für Freizeit- und Bildungsförderung zu bieten, planen wir als praktisches mittelfristiges Ziel für 2015 einen Anbau an unser bestehendes Gebäude auf dem Gelände des Kinder- und Jugendhauses.

Die Umsetzung der oben genannten Ziele erfolgt durch unsere mobilen Straßensozialarbeit, unserer Anlaufstelle in der Warschauer Straße 17 sowie durch unser Kinder- und Jugendhaus BOLLE in Berlin-Marzahn.

In unserem Vereinsflyer erfahren Sie kurze Beschreibungen zu unseren Arbeitszweigen sowie Hintergrundinformationen.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Der Verein Straßenkinder e.V. ist für die „Förderung der Jugendhilfe“ nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/677/59216) vom 18.06.2014 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit. Straßenkinder e.V. ist berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Den aktuellen Freistellungsbescheid finden Sie hier:

4. Name und Funktion wesentlicher EntscheidungsträgerInnen

Geschäftsführende Vorstandsmitglieder:

Eckhard Baumann

Vorsitzender und
Leiter der gesamten Arbeit

Markus Kütter

Pädagogischer Leiter / Finanzen und Projektmanagement

Weitere Vorstandsmitglieder und Aufgabenbereiche:

Friederike Nitsch

Öffentlichkeitsarbeit, Personal und Qualitätsmanagement

Astrid Baumann

Schriftführerin, Aufsicht und Beratung

Michael Schiller

Aufsicht und Beratung

Mitgliederversammlung:

Die ordentliche Mitgliederversammlung hat folgende Aufgaben:

  • Entgegennahme des Jahresberichts des Vorstandes
  • Wahl von zwei Rechnungsprüfern für das laufende Geschäftsjahr
  • Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes
  • Satzungsänderungen
  • Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins

5. Jahresberichte

Die aktuellen Jahresberichte finden Sie hier:

6. Personalstruktur

In der Umsetzung unserer Zielstellungen legen wir großen Wert auf pädagogisch ausgebildetes, fachlich qualifiziertes und engagiertes Personal. Die Einhaltung von fachlichen und wissenschaftlichen Standards sowie die interne und externe Überprüfung der Qualität unserer Arbeit sind uns in allen Arbeitsbereichen sehr wichtig. Dabei tragen diverse Fortbildungsmaßnahmen und Zusatzqualifikationen für MitarbeiterInnen ebenso zur Weiterentwicklung und Qualitätssicherung unserer Arbeit bei, wie die regelmäßig stattfindenden Teamtrainings, Teamsitzungen, Supervisionen und die Teilnahme an Fachtagungen. Zudem haben wir durch die konzeptionellen Erweiterungen in den vergangenen Jahren unsere Arbeit verbessern und ausbauen können und führen dieses Prozess weiterhin fort.

Aktuell haben wir 27 Angestellte, hiervon 16 in Vollzeit, 5 in Teilzeit, 4 FSJlerInnen in Vollzeit, 2 Minijobs (Vollzeitaquivalent: 23,9). Hinzu kommen 6 bis 8 Honorarkräfte für z.B. Wiorkshops, Musikunterricht usw. sowie 5 Ehrenamtliche.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Unsere Arbeit finanziert sich zu fast 100 Prozent aus Spenden. Für die Hilfe all unserer UnterstützerInnen sind wir sehr dankbar. Hier finden Sie die Angaben zur Mittelherkunft nach Kalenderjahren:

8. Angaben zur Mittelverwendung

Hier finden Sie die Angaben zur Mittelverwendung nach Kalenderjahren:

Den Erstellungsbericht über den handelsrechtlichen Jahresabschluss finden Sie hier. Dieser wird von der W&P Steuerberatungsgesellschaft erstellt und extern noch einmal durch die HPTP Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft. Den externen Prüfbericht finden Sie auch hier:

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Eine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten, z.B. ausgegliederter Wirtschaftsbetrieb, Partnerorganisation oder ähnliches besteht nicht.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtbudgets ausmachen

Wir haben keinen Unterstützer, Zuwendungsgeber oder andere Spender, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtbudgets ausmachen. Unsere Arbeit trägt sich durch den Einsatz und die Hilfe vieler. Eine detailliertere Darstellung unseres Unterstützungsnetzwerkes finden Sie auf unserer Website unter der Rubrik Förderer.

Des Weiteren bitten wir um Verständnis, dass wir die Zuwendungshöhe einzelner Spenderinnen und Spender nur auf deren ausdrücklichen Wunsch, nach außen hin kommunizieren.

Suchbegriff eingeben